Das Land will junge innovative Ideen fördern und unterstützen. Mittels eines Call-Verfahrens (Innovation Call Vorarlberg) wurden die besten digitalen Innovationsprojekte in Vorarlberg gesucht. „Wir wollen Zukunftsprojekte unterstützen, Impulse setzen, Unternehmen schon vor der Umsetzung ansprechen und ihnen Mut machen“, erklärt Landesrat Marco Tittler. Sieben Projekte erhalten einen Landesbeitrag in Höhe von insgesamt 130.000 Euro.

    „Unser Ziel ist es, Zukunftsprojekte zu unterstützen, Impulse zu setzen, Unternehmen schon vor der Umsetzung anzusprechen und ihnen Mut zu machen“, erklärte Landesrat Tittler. Er verwies auf die vielfältigen Initiativen und Impulse, die im Bereich der Digitalisierung gesetzt werden, um die heimische Wirtschaft bei ihren Maßnahmen zur Transformation zu unterstützen – von der Weiterentwicklung der Digital Factory und dem Ausbau des Digitalen Campus über die digitale Lernfabrik bis zur eCommerce-Förderung für regionale Kleinunternehmen. „Um auch zukünftig als moderner Wirtschaftsstandort Schritt halten zu können ist es entscheidend, die Weiterentwicklung im Bereich der Digitalisierung weiterhin zu forcieren“, betont Tittler. Mit dem Innovation Call wollen wir diesen Bereich weiter vorantreiben und suchen dafür innovative Projekte von der Entwicklung bis zum Prototyp bzw. zur Serienreife“.

https://youtu.be/aiXcJ6c7SHU
(c) medienzoo

Geförderte Projekte

Gleap entwickelt ein Customer Feedback Tool für ein einfacheres und effizienteres Bug Reporting. Die bisherige Lösung für App und Web Developer soll nun auch für Software Teams in der Industrie weiterentwickelt werden. 

VLOW arbeitet an einer Mobility On Demand Lösung für spontane Mitfahrgelegenheiten auf alltäglichen Strecken. Die mobile App führt FahrerInnen und MitfahrerInnen in Echtzeit mit einem Matching Algorithmus zusammen.

Trusted Accounts entwickelt ein Tool, mit dem Plattformen UserInnen unabhängig vom Account wiedererkennen können – wobei diese dennoch anonym bleiben. Durch die anonyme Verifikation können Trolle und Fake-user viel effektiver bekämpft werden.

Mauto ist eine digitale Komplettlösung für die Mauterhebung von Güterwegen, Forstwegen und Privatstraßen. Durch ein intuitives Verkaufssystem können Berechtigungsscheine mit jedem internetfähigen Gerät ohne Registrierung oder sonstige Hürden erworben werden und der Kontrollprozess funktioniert automatisiert.  

Die Firma Sanlight Research entwickelt ein Messsystem zur intelligenten Optimierung des Pflanzenproduktionsprozesses.

Beim Projekt Sprautnau handelt es sich um die Entwicklung einer indoor Ecoponikanalge zum Anbau von regionalen Microgreens mittels Verbindung von Pflanzenproduktion und Fischzucht. 

Poesis Consulting arbeitet an einem digitalen Tool, um einfach und effizient die Strategieentwicklung von Unternehmen zu begleiten. 
 

Was ist ein digitales Innovationsprojekt?

Digitalisierung ist heute ein gängiger Begriff und wird weitläufig für verschiedenste Bereiche angewandt. Doch was genau versteht man unter "digitalen Innovationsprojekten"?